M5x0,75

geschrieben von Pit 
 
Re: M5x0,75
25. März 2015 07:44
Nochmal eine blöde Frage: sind diese Schrauben dann mit sog. "Feingewinde"? Gruss Klaus
Re: M5x0,75
25. März 2015 08:35
Moin,

bei Feingewinde ist die Steigung 0,5, oder noch kleiner 0,25. (Fein,Fein sagte mein Opa immer ...)

MsG
Hans

MsG
Hans





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.03.15 08:35.
Re: M5x0,75
29. März 2015 15:33
Hallo ich habe jetzt alle Schrauben zusammengesucht, bin gerade dabei sie zu reinigen und wollte sie gelb verzinken lassen. Jetzt habe ich gehört, dass sich dabei durch das Erhitzen die Festigkeit verändert. Kann jemand was dazu sagen? Gruss Klaus
Re: M5x0,75
29. März 2015 16:02
Völlig egal die M5 werden eh nur zum befestigen von Blechen usw. verwendet, da brauchen wir keine Festigkeit lächelnd Ich hatte nie mit neu beschichteten Schrauben ein Problem und im Original wurden die Schrauben ja auch beschichtet.
LG
JÖRG
Re: M5x0,75
29. März 2015 19:07
Und was ist Größe M6-M12? Gruss Klaus
Re: M5x0,75
31. März 2015 16:40
Hallo, das die Festigkeit sich ändern soll halte ich für quatsch.
Die Schrauben werden ja nicht ausgeglüht , beim gelb-verzinken schon garnicht.

Gruß

Guido
Re: M5x0,75
31. März 2015 19:37
Das stimmt so nicht ganz. Es gibt beim Verzinken eine sogenannte Wasserstoffversprödung, die das Material schwächt. Ein guter Galvaniseur macht das natürlich rückgängig. Kostet natürlich Geld. Ich bin morgen bei einem Betrieb in Oberursel, der das alles machen kann. Ich berichte dann. Auch wegen der Kosten. Gruss Klaus
Re: M5x0,75
09. April 2015 18:59
Hallo, also habe heute die Schrauben etc. Abgeholt, waren ca. 2KG, gelb verzinkt mit anschließendem Wasserstoffentzug. Hat 150 Euro gekostet, sehen aus wie neu, habe jetzt auch jede Menge alte M4 und M5 lächelnd gruss Klaus
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen


Copyright © DS Club Deutschland e.V. 2019