türverkleidungen halten nicht

geschrieben von fugges 
 
Re: türverkleidungen halten nicht
18. Juli 2013 18:50
... vielleicht kauft der club aber 10.000 pöppel?

kann hier vielleicht jemand das Kyrillische entziffern?
ich vermute, man benötigt für einen wagen ca. 100 Pöppel (gut 20 pro tür?) - mit den 10.000 könnte man also (nur) 100 wagen sanieren

- sind vermutlich schnell weg....



also - kyrillicker vor!

zwinkernd)


grüße karl



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.07.13 18:53.
Re: türverkleidungen halten nicht
18. Juli 2013 18:55
...hatte ein bisschen schon übersetzt, leider nimmt das hier kein kyrillisch, selbst versuchen...

[translate.google.de]

Uli
Re: türverkleidungen halten nicht
18. Juli 2013 19:18
Kyrillicker? Heißt das nicht Kyrillanten?

Ich frag mal meinen Dealer, was er mir für einen Preis macht, wenn ich ne größere Menge bestelle...
Re: türverkleidungen halten nicht
19. Juli 2013 07:19
Kyrillianer?

zwinkernd)


Mengenrabatt! das wäre eine gute Maßnahme Ingo!
Ich wäre bei einer Sammelbestellung dabei.
Weiss jemand, ob meine Schätzung mit ca. 20 Pöppeln pro Tür ungefähr stimmt?
Dann könnte man den Bedarf pro Wagen bestimmen -



grüße Karl
Re: türverkleidungen halten nicht
19. Juli 2013 08:49
Wenn oben die Leiste ist, braucht man nur max. 14

MsG
Hans

Re: türverkleidungen halten nicht
19. Juli 2013 08:56
Zitat
maldini
Mengenrabatt! das wäre eine gute Maßnahme Ingo!
Ich wäre bei einer Sammelbestellung dabei.
Weiss jemand, ob meine Schätzung mit ca. 20 Pöppeln pro Tür ungefähr stimmt?
Ich bin auch beim VW-Menschen am Tresen gestanden und habe mir überlegt, wieviel ich davon brauche und ob ich einen Vorrat anlegen soll.
Angesichts der Tatsache, dass bei mir nur die Türen vorne und unten betroffen sind, habe ich mich für 25 entschieden. Ich werde deswegen die Türverkleidung nicht komplett demontieren. Und wenn ich mehr brauche: Dann bestelle ich eben welche nach. Die wollen ja bei VW noch nicht mal einen Versandkostenanteil.
Der wertvollste Beitrag zu den Pöppeln kam hier aus dem Forum: Die Teilenummer. Die habe ich dem VW-Knaben in den Computer diktiert, womit die Sache ohne langes Gerede erledigt war.

Übrigens: Ob die Dinger halten oder nicht, darüber entscheiden 1/10mm. Und niemand weiß, ob nicht Citroën oder Audi im Lauf der Serie nicht den Durchmesser der Löcher bzw der Klipse geändert hat.
Zudem landet solch eine Lieferung aus Russland womöglich auf einem Hauptzollamt und muß in einem bürokratischen Kraftakt erst dort ausgelöst werden.

Klemens

"Wer in meinen Beiträgen Schreibfehler findet, darf sie gerne behalten"

(DS 19M, Ez 7/1963 in Stuttgart)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.07.13 08:59.
Re: türverkleidungen halten nicht
19. Juli 2013 10:08
@ Ingo, Du meinst Querulanten !?

@ Klemens, nicht wenns unter 30,- € (?) ist.

Na Sdarowje

Uli
Re: türverkleidungen halten nicht
19. Juli 2013 10:23
Ich bin tolerant, jeder soll nach seiner Façon selig werden! lächelnd
Zitat
Uli
@ Klemens, nicht wenns unter 30,- € (?) ist.
Grade kam die SMS vom VW-Händler meines Vertrauens:
Ihre 25 bestellten Pöppel sind eingetroffen, sie liegen zur Abholung bereit....

Klemens

"Wer in meinen Beiträgen Schreibfehler findet, darf sie gerne behalten"

(DS 19M, Ez 7/1963 in Stuttgart)
Re: türverkleidungen halten nicht
19. Juli 2013 13:30
Hallo Karl,

mit 20 pro Tuer bist du ganz gut dabei. Vorne sind es 18 Stueck, wenn man die oberen Loecher mitzaehlt, die original keine Kunststoffeinsaetze hatten (da wurden die Klammern direkt in die Blechloecher gedrueckt). Man kann diese Loecher aber aufbohren, so dass auch diese mit den Kunststoffeinsaetzen versehen werde koennen.
Hinten sind es eher ein paar mehr Loecher...
Gruss,

Tom
Re: türverkleidungen halten nicht
19. Juli 2013 13:51
Zitat
Langhuber
Übrigens: Ob die Dinger halten oder nicht, darüber entscheiden 1/10mm.

Quatsch. Die Citroën-Teile werde mit viel Kraft eingesetzt und kommen nie wieder unzerstoert aus den Loechern. Beim Aufweiten der oberen Loecher (siehe oben...) bin ich von Hand mit einem konischen Schaelbohrer da dran - das ist weit entfernt von 1/10 mm Genauigkeit. Trotzdem halten alle Kunstsoffeinsaetze in den Tueren (nur eben die Klammern in den Einsaetzen nicht immer zufriedenstellend).

Zitat
Langhuber
Und niemand weiß, ob nicht Citroën oder Audi im Lauf der Serie nicht den Durchmesser der Löcher bzw der Klipse geändert hat.

Wohl kaum.

Zitat
Langhuber
Zudem landet solch eine Lieferung aus Russland womöglich auf einem Hauptzollamt und muß in einem bürokratischen Kraftakt erst dort ausgelöst werden.

Die landet sogar ganz sicher da. Der buerokratische Kraftakt besteht in dem Falle lediglich aus der Zahlung der entsprechenden Steuer (abgeleitet aus dem Kaufpreis + Porto).
Gruss,

Tom
Re: türverkleidungen halten nicht
19. Juli 2013 13:54
Zitat
Langhuber
[Übrigens: Ob die Dinger halten oder nicht, darüber entscheiden 1/10mm. Und niemand weiß, ob nicht Citroën oder Audi im Lauf der Serie nicht den Durchmesser der Löcher bzw der Klipse geändert hat.

Die bessere Haltbarkeit an den Audi-Teilen kommt dadurch zustande, dass die Einsaetze deutlich kuerzer und hinten offen sind. Die Klammern koennen sich also nach dem Austritt hinten aus der Huelse wieder aufweiten und so besser halten, als in den Originalteilen, in denen sie nur gequetscht stecken.
Gruss,

Tom
Re: türverkleidungen halten nicht
22. Juli 2013 16:14
Ich habe jetzt ein paar der originalen Tüllen durch die Audi-Tüllen ersetzt. Leider kriege ich die Klammern auch mit viel Kraft nicht in die Tüllen rein.
In meinen Türpappen sind zwei verschiedene Klammern drin: Oben, da wo keine Plastiktüllen sind, sehen die Klammern wie breite Haarnadeln aus: Blechstreifen weg von der Pappe, Knick, Knick, Blechstreifen zurück zur Pappe.
Unten sind sie wie kleine sichelförmige Scheren ausgeführt, die sich übereinander schieben sollten. Aber das kriege ich auch mit sehr viel Kraft nicht hin, zumal unten, wo die Klammern sind, auch die Türtaschen hängen, so dass man da nich sehr stark drücken kann.
Gibts Ideen? Schmieren mit Silikonfett o. ä.?

P.s.: Ich sehe grade, die scherenförmigen Sichelfedern sind zu kurz im Verhältnis zur Blechdicke. Die müssen natürlich länger geacht werden, so dass die dickste Stelle hinter dem Blech liegt.


Klemens

"Wer in meinen Beiträgen Schreibfehler findet, darf sie gerne behalten"

(DS 19M, Ez 7/1963 in Stuttgart)


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen


Copyright © DS Club Deutschland e.V. 2020