"Bordwerkzeug" aka Notfall Kit

geschrieben von MarcM 
 
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
26. Oktober 2021 13:40
Zitat
MarcM
Hydraulik Leitung gebrochen. In Frankreich. Hätte mir kein Werkzeug der Welt geholfen.Wirklich? Das frage ich mich schon länger: Gibt es denn tatsächlich keine Möglichkeit, einen Defekt an einer Druckleitung provisorisch zu reparieren? Da müssen sich doch schon so viele den Kopf drüber zerbrochen haben. Gut, da sind bis zu 400bar drauf - schon eine Herausforderung. Aber irgendwie müsste es doch möglich sein, eine Trennung mit einer gut verschraubten, ggfs verklebten Muffe von außen verbinden zu können. Da gab es doch bestimmt mal was?

[ds-sassen.de]

'59 DS 19/'66 ID 19/'68 DS 21 Pallas/'71 SM in Arbeit/'96 Saab 900 CV/'98 BMW R 850 GS
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
26. Oktober 2021 13:47
Zitat
MichaIN
Hallo!
Doch, da gibt's was. Zumindest für die dünneren(4,5mm)-Leitungen.
In verschiedenen Längen mit/ohne Rohrschneider dabei, z.B.:
[citrotech.nl]
Gruß Michael
Zitat
Robert
https://ds-sassen.de/onlineshop/de/hydraulikleitungen-ruecklaufschlaeuche/2738-reparatursatz-fuer-hydraulikleitungen-45-mm-nur-fuer-notfall-reparatur-.html
Geiler Scheiß!! Genau so habe ich mir das vorgestellt. Wir sofort geordert. Auch wenn ich es nie brauchen werde. Das dabei zu haben macht doch ein richtig gutes Gefühl. Hauptdruckleitung nehme ich einfach als Originalteil mit…



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.10.21 13:48.
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
26. Oktober 2021 13:59
Eine schöne box.
Aber auf die ratschenschlüssel unten links kann mann getrost verzichten.
Eignen sich vielleicht zum schrauben am fahrrad oder motorrad.
Was im set fehlt soviel ich sehe, ist eine 14er nuss. Ältere M8 schrauben und
M9er sowieso haben 14er köpfe. Vielleicht noch eine 21er, falls die oelablassschraube
nachgezogen werden muss.
Ein taschenmesser und isolierband, ein stück dicken draht, falls die aus-
puffhalterung müde wird (drahtkleiderbügel).
Einen meter elektrokabel ist auch nicht schlecht falls etwas überbrückt werden muss.
Ansonsten gute fahrt und viel spass!
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
26. Oktober 2021 14:48
Cardano, auf genau diese Schlüssel mit dem Gelenk würde ich nie wieder verzichten wollen.
8,9 11,12 und 14mm sind ja die gebräuchlichsten Maße an der DS. Die kann man ja mittlerweile auch einzeln kaufen.
Gerade wenn es eng wird, haben diese Schlüssel ihre großen Vorteile.

Hier im Werkstattbetrieb anfangs auch erst belächelt, hat mittlerweile jeder Mechaniker seinen eigenen Satz
in seinem Werkzeugwagen.

VG Ingo
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
26. Oktober 2021 15:18
Hallo zusammen,

Da kann ich Ingo nur zustimmen - auf seinen Rat hin (den ich gerne weitergebe) auf alle Fälle mich Gelenk!

Grüße
Karl

PS: eine 14er Nuss ist natürlich dabei …
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
26. Oktober 2021 23:26


Damit Du Dein Werkzeug einsetzen kannst.


und verschon die ID und den Fahrer vor


Wünsche eine Pannenfreie Überführung.
War 2019 mit der ID DS Super 1970 in Meran, keine Probleme, außer in14 Tagen immer ca. 35 Grad.

Gruß aus Lothringen



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.10.21 23:29.
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
27. Oktober 2021 13:53
Zitat
papasitt
Damit Du Dein Werkzeug einsetzen kannst.
Herrlich! Das Diagramm hab ich ja schon lange nicht mehr gesehen. War das nicht immer in den "Jetzt helfe ich mir selbst" Bänden von Dieter Korp abgedruckt. Durchaus sinnvoll…
Zitat

und verschon die ID und den Fahrer vor…
Würde ich zu gerne - schaumama. Ich beziehe im Anbetracht des Regenrisikos schon Schelte für mein nachlässiges Vorhaben, das Auto im November zu überführen. Aber da muss Madame durch und erhält anschließend auch eine gründliche Reinigung, ausreichend Aufenthalt im Trockenen und wenn sie wieder durchgetrocknet ist übrigens auch erst ihre Konservierung.
Zitat

Wünsche eine Pannenfreie Überführung.
Danke! Bin zuversichtlich.
Zitat

War 2019 mit der ID DS Super 1970 in Meran, keine Probleme, außer in14 Tagen immer ca. 35 Grad.
Meine thermischen Probleme werden anders gelagert sein. Die Heizung der ID gilt ja als eher zurückhaltend. Mal sehen, wie sie von den Außentemperaturen gefordert sein wird. Ich habe einen weiblichen Fahrgast mit einem gewissen Wärme-Bedürfnis. Ich pack mal sicherheitshalber eine muggelige Decken ein…
Zitat

Gruß aus Lothringen
Oh, wo denn dort? Da bin ich dann ja in etwa…
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
11. November 2021 07:47
So, mein Bordwerkzeug ist gepackt.

Die Reise wurde am Freitag angetreten. Am Abend wurden wir von einem ehrenwerten DS-Club Mitglied, der es vorzieht anonym zu bleiben (hier aber sicherlich mitliest), am Bahnhof abgeholt und in das von ihm vortrefflich ausgesuchte Quartier gebracht. Beim gemeinsamen Abendessen war man sich einig, dass man sich, trotz großer Neugier, den großen Moment für den kommenden Tag aufhebt, anstatt ihn noch am Abend, in Anbetracht von Dunkelheit und Müdigkeit, quasi verpuffen zu lassen. Am Samstag Morgen, ausgeschlafen und nach einem ausgiebigen Frühstück maximal auf die Folter gespannt, sah ich dann zum ersten Mal meine "Zukünftige".

Was soll ich sagen...
Es hatte im Vorfeld viel Kommunikation stattgefunden, Fotos waren versendet worden, Unzählige Fragen waren genauso geduldig wie kundig beantwortet worden. Sogar eine Art Gutachter in Gestalt eines anderen ehrenwerten DS-Club Mitglieds war gewissermaßen vorgeschickt worden und hatte Bericht erstattet. Kurz: Wenn das jetzt noch eine Überraschung geworden wäre, dann nur eine schlimme. Und es war keine. Die ID zeigte sich in einem Zustand, auf den ich zwar vorbereitet war, den man aber im besten Sinne als unrealistisch bezeichnen kann. Ich fand partout nichts, was mir ermöglicht hätte, in Preisverhandlung zu treten, ohne dabei das Gesicht zu verlieren.

Der gesamte Samstag wurde mir und dem Auto gewidmet. Und am Ende ging das Geschäft genau so über die Bühne, wie es schon seit einigen Wochen mehr oder weniger verabredet gewesen war. Aufgrund der guten Vorbereitung bestand kein Zweifel daran, dass Madame auf eigener Achse ins neue Zuhause fährt. Vielmehr hatten wir sogar eine komplette Reise mit kleinem Umweg geplant, auf der wir uns auch noch befinden. Lyon und Genf sind die bisherigen Stationen. Zürich wird heute angesteuert. Ein Ort am Bodensee sowie ein paar bayrische Stationen stehen noch auf dem Programm. Fast überall werden Freunde angesteuert, welche die "Neue" bewundern, begutachten, zum Teil allerdings auch kaum wahrnehmen werden. So unterschiedlich sind die Menschen.

Ich habe diesen Thread nun ein wenig missbraucht, aber irgendwie passte doch der Bordwerkzeug Prolog zum diesem Kauf- und Reise-Bericht, oder. Falls es einem Moderator missfallen sollte und ich irgendwie die Forums-Ordnung gestört habe, darf der Faden natürlich gerne zu den "Détours" verschoben werden.
Freue mich auf Eure Kommentare...


Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
11. November 2021 09:38
Hallo Marc,
alles Gut! Danke für den Bericht und das Bild. Es ist schön zu lesen, daß es verläßliche Verkäufer und Autos gibt und der DS Club helfen kann.
In Bezug auf das Haupthema: "Wenn ich eine Reise tue, packe ich mit ein..."
Werkzeugrolle mit den gängigen Schraubenschlüsseln, kleiner Ratsche, Schraubendreher flach/ kreuz, Kombizange, Ligarexzange, Seitenschneider, Prüflampe, Zündkerzenwerkzeug, Kabelbinder. Diese kommt vorne in den Motorraum.

Werkzeugkasten mit großer Ratsche und Nüssen, Nüssen, Nüssen, weiteren Schraubenschlüsseln, Gripzange, Wapuzange, Taschenmesser, Fühlerlehre, Schrauben, Muttern, Schlauchverbindern für Hydraulikschläuche, Schellen, .
Der kommt zusammen mit Dirko, Benzinschlauch,Ligarex, Kabeln, Kabelschuhen in den Kofferraum. Bei mir im Break unter die Notsitze, was die Teilung in zwei Pakete erklärt, weil ich dann das Gepäck für kleinere Sachen nicht auspacken muß.

Ersatzteile? Habe ich mir abgewöhnt. Nur damals, als der 1-2-3 Verteiler neu war, habe ich sicherheitshalber den alten Verteiler mitgenommen und gebraucht. Schon ewig her, daß ich den wieder rausgetan habe. Alle Teile sind soweit überholt oder neu, sodaß nichts wirklich nötig ist.

Wenn man sein Auto kennt (Du lernst es gerade erst kennen) , weiß man wo die Schwachstellen sind. Dementsprechend packen oder reparieren.

viel Spaß mit Deiner schönen ID und gute Fahrt.

Sebastian

1973 Citroën DS Break in Bleu Delta; 1990 Citroën BX 19 4WD Break, Gris Meteore; 1991 Citroën BX 19 GTI 4x4 Silbergrau; 1992 Citroën BX 19 TZI Grün (Lackierprojekt), 2016 Citroën C5 Tourer Selection 150 S&S Dunkelgrau
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
11. November 2021 10:11
Zitat
papasitt
Damit Du Dein Werkzeug einsetzen kannst.
[up.picr.de]

Danke für den Entscheidungsbaum. Immer wieder schön und eine gute Erinnerung doch mal wieder strukturiert an ein Problem ranzugehen. lächelnd

Viele Grüße
Sebastian

1973 Citroën DS Break in Bleu Delta; 1990 Citroën BX 19 4WD Break, Gris Meteore; 1991 Citroën BX 19 GTI 4x4 Silbergrau; 1992 Citroën BX 19 TZI Grün (Lackierprojekt), 2016 Citroën C5 Tourer Selection 150 S&S Dunkelgrau
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
12. November 2021 00:52
Ich persönlich kenne den Autoverkäufer, Super Arbeit, hat halt seinen Preis.

Pannen können trotzdem passieren. Wir haben uns im Allgäu kennengelernt

und ich habe ihn Dir empfohlen.

Lustig, unsere Frauen stammen beide aus der Pfalz.

Finde es gut zu Deiner Entscheidung beigetragen zu haben.

Gruß an M

Gruß aus Frankreich nach Frankreich

Also gute fahrt.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.11.21 00:53.
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
12. November 2021 11:42
Gris Kandahar steht ihr einfach. Ich hatte seinerzeit mehrere zur Auswahl und habe mich spontan in die kleine Graue verliebt, die es dann auch wurde. Natürlich auch noch aus meinem Lieblingsmodelljahr 1968. Ich freue mich schon auf ein Treffen in Berlin, mit Auto vielleicht erst im kommenden Frühjahr. Zum Thema Konservierung sollten wir uns vielleicht abstimmen, das steht bei mir auch auf der Agenda.
Erst einmal weiter eine schöne Fahrt. Falls es südlich von Berlin wider Erwarten zu technischen Problemen kommen sollte, melde Dich einfach! Nein, wird es natürlich nicht.
Grüße
Ulrich
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen


Copyright © DS Club Deutschland e.V. 2020