"Bordwerkzeug" aka Notfall Kit

geschrieben von MarcM 
 
"Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
25. Oktober 2021 19:09

Angeblich gab es dazu schon mal einen Faden, aber die SuFu hat irgendwie nichts geliefert…

Ich wüsste gerne, was Ihr in Euren Déessen auf längeren Fahrten so an Werkzeug und Teilen mitführt.
Hintergrund: Ich hole demnächst meine frisch erworbene ID19 (allmählich kommt raus, was ich hier so treibe) auf eigener Achse über einige hundert Kilometer "nach Hause". Ich weiß, dass das Fahrzeug in einem prima Zustand ist und halte das Risiko der Aktion für überschaubar. Aber es bleibt ein 53 Jahre altes Auto, an dem viele Komponenten genau so alt sind. Die Anreise erfolgt mit dem Zug, sodass auch nicht einfach wahllos eine ganze Werkzeugkiste mitgeschleppt werden kann. Ich benötige jetzt keine detaillierte Liste - das wäre etwas viel verlangt und die selbstverständlichen Dinge, wie z.B. Schlüssel der gängigen Weiten etc. weiß ich schon. Kram wie Kabelbinder, Textilband oder jenes geniale, selbstvulkanisierende Gummiband sind auch selbstverständlich.

Es geht mir eher um ein paar pfiffige Tipps, für DS-spezifische Dinge, auf die man ohne Erfahrung einfach nicht kommt.

Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
25. Oktober 2021 19:27
Hallo Marc,

Ich hab da mal was vorbereitet …
In einem eigenem Thread dazu später mehr!
lächelnd





Grüße Karl
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
25. Oktober 2021 21:33
Sehr schön! Die Box will ich auch! Daumen hoch
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
25. Oktober 2021 21:42
Abgeholt habe ich meine ID aus 350 km Entfernung. Dabei hatte ich eine Geldkarte zum Tanken.

Aktuell habe ich natürlich immer eine Werkzeugtasche dabei, die ähnlich Der oben gezeigten Ausrüstung ist. Praktisch ist zusätzlich ein kurzer Vergaserschraubenzieher. Außerdem ein Voltmeter. Und ein paar Schlauchschellen, ein paar Kabel und Kabelschuhe, bei Schlauchreifen (ID19 müsste original auf XAS stehen) ein Ersatzschlauch, Starthilfekabel, und - ich müsste jetzt mal nachschauen.
Als praktisch habe ich den Aufstellbügel für die Haube kennengelernt. Gibt es für wenige € bei den üblichen Verdächtigen. Manche bauen ihn auch selbst aus 6 mm Rundstahl. Seit jüngstem habe ich auch ein paar wenige M7- und M9-Schrauben dabei. Diese Größen bekommt man schließlich nicht unterwegs.

Für das Abholen würde ich per Bahn nur ein abgespecktes Sortiment mitführen.
Viel Spaß in jedem Fall mit der Neuerwerbung. Ich bin ausgesprochen zufrieden mit dem „Sparmotor“.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.10.21 21:49.
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
26. Oktober 2021 00:12
Meyers Reisen lesen zwinkernd - ich habe das immer gewagt, kommt mE aber sehr darauf an, was "prima Zustand" bedeutet - am besten ist natuerlich ein "daily driver", am schlechtesten ein "Scheunenfund" und firsch restauriert liegt irgendwo dazwischen - wenn die ID lange gestanden ist, geht als erstes die Wasserpumpe kaputt - sobald Du losfaehrst, einen grossen Wasserkanister (5 Liter oder so) kaufen - 12V Prueflampe und ein paar Meter Elektrokabel nicht vergessen - viel Erfolg - Til
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
26. Oktober 2021 00:59
Kein Werkzeug mitnehmen,

habe schon immer ADAC Plus und bei meinem ersten Kauf der ID DS 20 Super 1970, 700 Km entfernt, neu restauriert, blieb ich nach
ca. 350 Km liegen. Hydraulik Leitung gebrochen. In Frankreich.

Hätte mir kein Werkzeug der Welt geholfen.

Wichtig ist eine Girocard oder Kreditkarte. Vorsichtshalber beim Bezahlen auf 2000 Euro bei deiner
Bank erhöhen. Bei Ankommen wieder zurücksetzen lassen.

Immer positiv denken, auch wenn es mal schiefgeht, hinterher kann man befreit lachen.

Gut ist auch, wenn man das Forum in Notfall erreichen kann.

Beim Arbeitgeber Bescheid sagen, dass Du ein altes Auto kauften willst, falls es Probleme
mit dem Auto gibt, ob man per Anruf 1–2 Tage unkompliziert Urlaub bekommt kann.

Also viel Spaß, Probleme löst man, wenn sie auftreten, nicht vorher.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.10.21 01:18.
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
26. Oktober 2021 07:09
Genau! Ich sehe das auch nicht ein, mit tonnenweise Werkzeug und Spezialflüssigkeiten den Kofferraum zum Wekzeuglager zu degradieren!
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
26. Oktober 2021 12:53
Und immer vor Abholung des Autos einem Club beitreten, falls man noch keinen hat.

hier

Bei Barzahlungen ab 10000.00 Euro Zollbestimmungen beachten.
Kontoauszug mitnehmen, als Nachweis.

Zum Glück gibt es heute Echtzeitüberweisungen, Online Daten mitnehmen.
Da spart man sich die Geldwäsche Vorschriften.
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
26. Oktober 2021 12:59
Das sind ja schon mal sehr (unterschiedlich zwinkernd ) hilfreiche Antworten!
Zitat
Ulrich T
Abgeholt habe ich meine ID aus 350 km Entfernung. Dabei hatte ich eine Geldkarte zum Tanken.
Ist bei mir halt ein Vielfaches. Das Risiko ist leider proportional zur Zeit, die man unterwegs ist.
Zitat

…Praktisch ist zusätzlich ein kurzer Vergaserschraubenzieher. Außerdem ein Voltmeter.
Beides notiert!
Zitat

Und ein paar Schlauchschellen, ein paar Kabel und Kabelschuhe,
War bereits auf meiner Liste, aber Bestätigung ist ja auch fein
Zitat

bei Schlauchreifen (ID19 müsste original auf XAS stehen) ein Ersatzschlauch
Da würde ich mich aufs Ersatzrad verlassen…
Zitat

…Seit jüngstem habe ich auch ein paar wenige M7- und M9-Schrauben dabei.
Auch nicht schlecht. Wiegt ja kaum was.
Zitat

Für das Abholen würde ich per Bahn nur ein abgespecktes Sortiment mitführen.
Das ist genau die Herausforderung: So viel wie nötig/sinnvoll und so wenig wie möglich.
Zitat

Viel Spaß in jedem Fall mit der Neuerwerbung. Ich bin ausgesprochen zufrieden mit dem „Sparmotor“.
Ich bin auch gespannt. Der Motor ist übrigens nicht mehr so ganz der "Sparmotor" - dazu später mehr
Zitat
Til
… kommt mE aber sehr darauf an, was "prima Zustand" bedeutet - am besten ist natuerlich ein "daily driver", am schlechtesten ein "Scheunenfund" und firsch restauriert liegt irgendwo dazwischen
Es war eher eine sehr gründliche Überarbeitung als eine richtige Restaurierung. Der Verkäufer fährt sie derzeit noch ein. Also ein wenig Praxistauglichkeit musste sie schon beweisen, wenn ich sie übernehme
Zitat

wenn die ID lange gestanden ist, geht als erstes die Wasserpumpe kaputt - sobald Du losfaehrst, einen grossen Wasserkanister (5 Liter oder so) kaufen
bezüglich der WaPu frag ich mal nach.
Zitat

…viel Erfolg - Til
Danke!
Zitat
papasitt
Kein Werkzeug mitnehmen,
Auf die Antwort wurde ich bereits vorbereitet zwinkernd
Zitat

habe schon immer ADAC Plus
Ich jetzt auch
Zitat

… Hydraulik Leitung gebrochen. In Frankreich. Hätte mir kein Werkzeug der Welt geholfen.
Wirklich? Das frage ich mich schon länger: Gibt es denn tatsächlich keine Möglichkeit, einen Defekt an einer Druckleitung provisorisch zu reparieren? Da müssen sich doch schon so viele den Kopf drüber zerbrochen haben. Gut, da sind bis zu 400bar drauf - schon eine Herausforderung. Aber irgendwie müsste es doch möglich sein, eine Trennung mit einer gut verschraubten, ggfs verklebten Muffe von außen verbinden zu können. Da gab es doch bestimmt mal was? Gut, die Lecks passieren gern mal direkt an/in der Verschraubung. Aber in dem Fall könnte eine mitgeführte Verschraubung mit einen Stück offener Leitung dran, Abhilfe schaffen. Das wär doch mal sehr interessant…
Zitat

Gut ist auch, wenn man das Forum in Notfall erreichen kann.
Online bin ich auf jeden Fall durchgehend, sofern ich Netz habe.
Zitat

…Beim Arbeitgeber Bescheid sagen, dass Du ein altes Auto kauften willst, falls es Probleme mit dem Auto gibt, ob man per Anruf 1–2 Tage unkompliziert Urlaub bekommt kann.
Dass muss ich als Selbstständiger zum Glück nur mit mir selbst abklären
Zitat

Also viel Spaß, Probleme löst man, wenn sie auftreten, nicht vorher.
Danke für die Wünsche. Probleme lassen sich schon mit Vorkehrungen z.T. vermeiden bw. Risiken reduzieren. Aber richtig: Die möglichen Fehlerquellen sind zu vielfältig, um für alles gewappnet zu sein. Ein wenig Wagemut sowie Zuversicht brauche und habe ich auch zwinkernd
Danke für das rege Echo! Ist definitiv hilfreich. Ich lass Euch gerne teilhaben, wenn es los geht. Also vielleicht nicht erst mit einem Hilferuf…
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
26. Oktober 2021 13:05
Zitat
papasitt
Und immer vor Abholung des Autos einem Club beitreten, falls man noch keinen hat.
Der Post hatte sich mit meinem überschnitten. Sehr gute Hinweise!
ADAC Mitgliedschaft vorhanden. Danke für den Link. Ich gebe zu, dass ich mich nicht mit den unterschiedlichen Clubs auseinander gesetzt habe…
Zitat

Bei Barzahlungen ab 10000.00 Euro Zollbestimmungen beachten. Kontoauszug mitnehmen, als Nachweis. Zum Glück gibt es heute Echtzeitüberweisungen, Online Daten mitnehmen. Da spart man sich die Geldwäsche Vorschriften.
Genau so machen wir es. Das Auto steht zwar in Frankreich, hat aber bereits eine deutsche Zulassung. Das erleichtert einiges.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.10.21 13:06.
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
26. Oktober 2021 13:12
Hallo,

den Leatherman im Handschuhfach habe ich ab und zu mal benutzt, das kleine Werkzeug Set im Kofferraum noch nie. Wagenstütze zum Radwechsel war auch schon in Gebrauch und auf einer langen Strecke mußte ich auch schon mal den Benzinfilter tauschen, weil ich nicht mehr schneller als 100 fahren konnte zwinkernd

Alles größere half der Wagen der Schande.

Eric

'70er DS 21 Pallas, Rouge de Grenade/schwarzes Dach, Leder naturell, DX2 MT

[www.eric-online.de]
Re: "Bordwerkzeug" aka Notfall Kit
26. Oktober 2021 13:15
Hallo!

Zitat
MarcM
… Hydraulik Leitung gebrochen. In Frankreich. Hätte mir kein Werkzeug der Welt geholfen.Wirklich? Das frage ich mich schon länger: Gibt es denn tatsächlich keine Möglichkeit, einen Defekt an einer Druckleitung provisorisch zu reparieren? Da müssen sich doch schon so viele den Kopf drüber zerbrochen haben. Gut, da sind bis zu 400bar drauf - schon eine Herausforderung. Aber irgendwie müsste es doch möglich sein, eine Trennung mit einer gut verschraubten, ggfs verklebten Muffe von außen verbinden zu können. Da gab es doch bestimmt mal was? Gut, die Lecks passieren gern mal direkt an/in der Verschraubung. Aber in dem Fall könnte eine mitgeführte Verschraubung mit einen Stück offener Leitung dran, Abhilfe schaffen. Das wär doch mal sehr interessant…

Doch, da gibt's was. Zumindest für die dünneren(4,5mm)-Leitungen.
In verschiedenen Längen mit/ohne Rohrschneider dabei, z.B.:
[citrotech.nl]

Gruß Michael
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen


Copyright © DS Club Deutschland e.V. 2020