Nachfertigung Gelenkleitung

geschrieben von Robert 
 
Nachfertigung Gelenkleitung
19. Oktober 2021 22:41

Liebe Gemeinde,

bei der inzwischen fast Vollrestaurierung meiner DS 19 bin ich hinten angekommen und habe mir die Gelenkleitungen vorgenommen, die ich dachte, mit meiner hier schon geschilderten Methode ein zweites Mal reparieren zu können. Leider sind die inneren Teile, also die "Achse", an die auch die Leitung zum Bremszylinder angelötet ist, so stark oxydiert, dass auch mit neuen O-Ringen nur kurzfristig Dichtigkeit gegeben sein dürfte. Ich möchte die Teile daher neu drehen lassen, mit M4-Innengewinde anstelle der Bördelung, anschliessend löte ich eine Cunifer-Leitung hart an. Mit einem solchen Reparatursatz sollten sich alle defekten Gelenkleitungen instandsetzen lassen, da der äussere Teil i.d.R. ja ok. ist. Das ganze wird nicht billig werden - ich rechne mit 200,- pro Seite - aber NOS ist imho nicht mehr zu haben und der Umbausatz für Gummifetischisten kostet auch schon über 100,-.
Gibt es Interessenten?

Viele Grüsse
Robert

'59 DS 19/'66 ID 19/'68 DS 21 Pallas/'71 SM in Arbeit/'96 Saab 900 CV/'98 BMW R 850 GS

Re: Nachfertigung Gelenkleitung
19. Oktober 2021 23:07
Ich hab noch welche NOS hier liegen für LHM.
Wollte bisher niemand haben...
Soll ich sie mal suchen?

VG Ingo
Re: Nachfertigung Gelenkleitung
19. Oktober 2021 23:25
Hallo Ingo,

sehr gerne. LHM passt.

Viele Grüsse
Robert

'59 DS 19/'66 ID 19/'68 DS 21 Pallas/'71 SM in Arbeit/'96 Saab 900 CV/'98 BMW R 850 GS
Re: Nachfertigung Gelenkleitung
20. Oktober 2021 00:09
Hallo Ingo,

Wenn Du Robert versorgt hast und Du dann trotzdem noch welche hast, bin ich auch interessiert..

Gruß Christian
Re: Nachfertigung Gelenkleitung
20. Oktober 2021 08:46
Hallo!

Schau an, NOS LHM habe ich auf den Märkten nie gesehen - immer nur LHS. War aber eigentlich oft verfügbar bei Vlado, Matghias & Co, wohl weil selten gekauft.

Hatte auch mal nach gebrauchten/durch Bremsschlauch ersetzten LHM-Gelenkleitungen gesucht, da der Grundkörper da ja auch noch in Ordnung sein dürfte (keine Korrossion durch LHS). Leider scheinen aber alle die Teile einfach wegszuschmeißen.

Es gibt je nach Baujahr unterschiedliche Leitungsanschlüsse, weiß nicht genau wann die Grenze war. Ich vermute LHM ( also nach '67) ist anders als '59.

Gruß Michael
Re: Nachfertigung Gelenkleitung
20. Oktober 2021 09:25
@Robert, lasse mir doch mal den Zeichnungssatz zukommen. Vielleicht kann ich, zumindest für die Drehteile, eine günstigere Lösung anbieten.
Re: Nachfertigung Gelenkleitung
20. Oktober 2021 14:18
Acht Privatnachrichten, ob ich noch mehr Leitungen habe, lach!
Ich such mal zusammen, was hier noch liegt.
Stelle dann hier Bilder ein.

VG Ingo
Re: Nachfertigung Gelenkleitung
20. Oktober 2021 15:18
Hallo Ingo,

da bin ich gespannt! Bilder sind immer interessant!


Grüße
Karl

PS: Ich hab vor 30? Jahren auf die Schlauchwaage umgebaut… brauch also keine lächelnd
Re: Nachfertigung Gelenkleitung
20. Oktober 2021 22:13
Jetzt hab ich eine LHS-Gelenkleitung gefunden, die anderen sind noch verschollen.
Dafür ist eine Radioblende für Ralph aufgetaucht.
Ich suche weiter…

VG Ingo
Re: Nachfertigung Gelenkleitung
21. Oktober 2021 07:58
Guten Morgen Ingo,
so fängt der Tag richtig nett an. Freue mich
Re: Nachfertigung Gelenkleitung
22. Oktober 2021 14:30
Ich habe jetzt das Angebot für das Innenteil der Gelenkleitung. Das gedrehte Teil, ohne Leitung, kostet 85,- Euro/Stück. Für 25,- Euro Aufpreis würde ich eine Cunifer Leitung mit Schraubnippel anlöten. Damit wäre die Sache ungefähr im gleichen Preisbereich wie die Umbausätze.

Viele Grüsse
Robert

'59 DS 19/'66 ID 19/'68 DS 21 Pallas/'71 SM in Arbeit/'96 Saab 900 CV/'98 BMW R 850 GS
Re: Nachfertigung Gelenkleitung
22. Oktober 2021 19:04
Zitat
Joe
@Robert, lasse mir doch mal den Zeichnungssatz zukommen. Vielleicht kann ich, zumindest für die Drehteile, eine günstigere Lösung anbieten.

Robert, hast du das übersehen?
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen


Copyright © DS Club Deutschland e.V. 2020