Die Zukunft der DS

geschrieben von Thorsten Graf 
 
Die Zukunft der DS
13. Oktober 2021 17:57

Hallo in die Runde,

im Urlaub hat man ja manchmal Zeit zu philosophieren. So zB über unser Hobby, der DS.

Ich habe meine erste DS vor ca 15 Jahren gekauft. Gibt es noch so viele DS in Deutschland wie damals? Ist das Interesse noch so groß? Kommen die Eigner langsam in ein Alter, dass sie ihr Hobby aufgeben? Bei Vorkriegs-Oldtimern lässt das Interesse nach, es gibt kaum noch Nachwuchs..

Mir persönlich ist es egal, weil ich die DS einfach für einen der interessantesten Oldtimer halte und sie einfach weiterfahre. Ich stelle nur fest, dass zB das Interesse an einem Stammtisch in OWL nachgelassen hat. Zum Glück haben wir noch unseren allgemeinen monatlichen Citroën Stammtisch OWL über den ACC.

Wie hat sich die Ersatzteilversorgung entwickelt? Lenkungen und Getriebe scheinen sich da etwas zu Problemfällen zu entwickeln.

Grüße
Thorsten

Re: Die Zukunft der DS
13. Oktober 2021 19:29
Hey Thorsten,

wie bei den 11CVs werden die Autos mit bzw. nach ihren Besitzern verschwinden …

Die Schalter werden länger fahren als die Automaten -
Am längsten vermutlich die Wagen derer, die sich selbst zu helfen wissen …

Darum jetzt die Kiste rollen lassen!
Ich empfehle als Westfale und Kosmopole die rheinland-pfälzische Straßen und zwar die „Gelben“ in der Eifel, Pfalz und im Taunus.
Alles im 4ten - selten im 5ten …
Für solche Straßen wurden die Kisten gebaut!
lächelnd

Grüße
Karl

PS: aber noch stehen die Kisten im Saft … wenn man Sie lässt!





4-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.21 22:33.
Re: Die Zukunft der DS
13. Oktober 2021 23:25
Warum sollte ich mit ca. 25 - 30 Jahren eine DS oder 11 CV Traction ab 16.000,00 Euro kaufen,

wenn ich einen BMW, Opel, MB, Volvo usw. mit 30 Jahren, ab 6.000,00 mit moderner Technik kaufen kann.

Dass man nur einen DS Club, 11 CV Traction Club usw. betrieben hat war gut, ist aber jetzt ein großer Fehler,

man muss die Clubs für alle Oldtimer, auch für Youngtimer, öffnen.

Bei Beitragszahlungen muss man unterscheiden, ob jemand ein Vereinsheft will oder ob es reicht,

dass man das Vereinsheft am PC lesen kann.



Trabant 601 ID DS 1970 Wohnwagen Friedel DDR 1974



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.21 23:28.
Re: Die Zukunft der DS
14. Oktober 2021 01:11
Bis ich umfalle wird gefahren.
Letzte Woche einen HP 500.01 dazu gekauft, damit ich Trampolin & co abholen kann für die Kinder
und Müll zur BSR bringen.

Ist seit 3 Monaten unser einziges Auto und schon ewig eigentlich DailyDriver...


Grüsse !

___________________________
DailyDriver mit Baguette-Krümeln


Re: Die Zukunft der DS
14. Oktober 2021 08:04
Angesichts der erwartbaren Zukunft habe ich die DS und meine anderen Oldies in diesem Jahr so viel gefahren, wie schon lange nicht mehr…

VG Ingo
Re: Die Zukunft der DS
14. Oktober 2021 08:18
Moinsen,

ich habe nach 27 Jahren meine D Super in gute Hände verkauft...

Keinen Platz (Garagenwechsel) und keine Zeit mehr.

Gruß,
Christian

www.id20.de
Re: Die Zukunft der DS
14. Oktober 2021 09:24
Auf die nächsten 50 Jahre


Re: Die Zukunft der DS
14. Oktober 2021 09:44
Zitat
Mannie
Auf die nächsten 50 Jahre

Das ist ja eine coole Story.Daumen hoch

Noch jemand mit einer weißen Pallas. lächelnd
Re: Die Zukunft der DS
14. Oktober 2021 09:46
Hi Garvin,

schön von dir zu lesen und dass du der DS treu geblieben bist. lächelnd

Grüße
Thorsten

Zitat
Garvin
Bis ich umfalle wird gefahren.
Letzte Woche einen HP 500.01 dazu gekauft, damit ich Trampolin & co abholen kann für die Kinder
und Müll zur BSR bringen.

Ist seit 3 Monaten unser einziges Auto und schon ewig eigentlich DailyDriver...


Grüsse !
Re: Die Zukunft der DS
14. Oktober 2021 09:51
Hi Karl,

ich war ein paar Mal mit meinem SM Richtung Mosel unterwegs, das waren dort herrliche Strecken, das stimmt. Es gibt für mich mit DS in Deutschland noch einiges zu entdecken.

Grüße
Thorsten



Zitat
maldini
Hey Thorsten,

wie bei den 11CVs werden die Autos mit bzw. nach ihren Besitzern verschwinden …

Die Schalter werden länger fahren als die Automaten -
Am längsten vermutlich die Wagen derer, die sich selbst zu helfen wissen …

Darum jetzt die Kiste rollen lassen!
Ich empfehle als Westfale und Kosmopole die rheinland-pfälzische Straßen und zwar die „Gelben“ in der Eifel, Pfalz und im Taunus.
Alles im 4ten - selten im 5ten …
Für solche Straßen wurden die Kisten gebaut!
lächelnd

Grüße
Karl

PS: aber noch stehen die Kisten im Saft … wenn man Sie lässt!
Re: Die Zukunft der DS
14. Oktober 2021 11:20
Hallo,
ich hatte mich ja vor gut 7 Jahren aus diesem Forum verabschiedet und bin damals auch aus dem DS-Club ausgetreten. Seit gut zwei Monaten lese ich hier ab und an wieder mit. Was mir direkt auffiel, dass das Forum fast ausnahmslos von mir altbekannten Leuten getragen wird. lächelnd Was sagt uns das?...
Ich fahre jetzt ohne Unterbrechung seit 1982 D-Modelle (insgesamt vier und alle gibt es noch!), meine jetzige ID19 besitze ich seit 13 Jahren. Mir bereitet die Diskussion über die Zukunft von Oldtimern eher wenig Sorgen, irgendwie haben wir das ja immer gewuchtet. Ich möchte nur mal an die tolle Aktion mit den Wurm-Kat's erinnern. Von meiner ID hätte ich mich vor gut 5 Jahren zugunsten meines anderen Oldies verabschiedet, wenn nicht meine Kinder über mich hergefallen wären. So wird sie wohl irgendwann in die Hände meiner Kinder übergehen. Ob sie dann mit ihr klar kommen weiß man nicht, für mich ist das Auto nach fast 40 Jahren fast so schrauberfreundlich wie ein B-Kadett.
Wenn ich meine ID mal fahre bin ich allerdings dankbar, dass mir meine Kinder damals den Verkauf ausgeredet haben. Generell spüre ich schon Interesse bei meinem Kindern, vor allem bei den Jungs. Aber die Preisentwicklung im Oldtimerbereich lässt ja kaum eine vernünftige Option für einen Oldi zu. Selbst Volvo 66, Visa oder Renault R6 sind für Azubis bzw. Studenten preislich unerreichbar geworden, R4 und Ente sowieso. Das war zu meiner Jugendzeit eindeutig anders. Aber auch die Begleitumstände waren anders. Schrauberhallen gab es oft zum Preis einer Garage und man half sich untereinander. Im Bergischen gibt es nichts, selbst Garagen kosten hier mittlerweile mindestens 70,-€. So besteht kaum noch die Möglichkeit einen Oldi von Grund auf zu restaurieren, da es schon an bezahlbaren Mietobjekten mangelt, schlussendlich auch an dem Aufspüren liebenswerter Mitschrauber.
Gruß Michael
Re: Die Zukunft der DS
14. Oktober 2021 14:28
Ich sehe die Zukunft der DS nicht so dunkel. Sie ist eine Ikone und wird daher auch in Jahren noch jüngere Leute anziehen.
Mehr Gedanken mache ich mir um gute Werkstätten - auch das "schwarz schrauben lassen" vernichtet langfristig die wenigen guten noch existierenden Werkstätten.
Von Club-Seite gibt es dazu scheinbar keine Konzepte und Ideen. Schade, ist doch eigentlich der Kern eines Club sich am Leben zu halten.
Die Qualität der Nachfertigungen ist nur so gut, wie der Preis, den wir (!) dafür zahlen - das ist leider noch nicht allen klar. Brechen dort die Händler weg, haben wir ein Problem.
Düster sieht es bei Traction und Co aus - es gibt keine neue Generation, Werkstätten fallen weg und der Club verpennt es seid Jahren neue Leute anzusprechen. Bis hin, das auf Ausfahrten "fremde" Entenfahrer nicht mit an den Tisch durften....
Ich denke, in den nächsten Jahren sollten sich alle Clubverantwortlichen Gedanken machen, was zum Überleben unseres Hobby wichtig ist und aus der Vergangenheit mal ein paar Lehren ziehen. Wofür muss z.B. der CVC und der DS-Club zwei Zeitungen mit enormen Aufwand an Zeit und Geld halten?
Mein Sohn ist seit zwei Jahren das jüngste Mitglied im DS-Club. Die nächsten Mitglieder sind zwanzig Jahre (oder mehr) älter.... Hier zeigen sich Veränderungen, auf die "der Club" reagieren sollte. Auch hier sollte über den Tellerrand geschaut werden und mit anderen Clubs Ideen entwickelt werden.
Ein großes Projekt wird die Verfügbarkeit von Benzin sein - auch hier sollten die Clubs sich zusammen austauschen und Lösungen entwickeln - einen Ansatz gibt es ja mit Porsche.
Das ein paar Gedanken zwischen Mittag und Pause lächelnd
Grüße Ralph
P.S. Schön wieder von Dir zu lesen, Michael



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.10.21 14:29.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen


Copyright © DS Club Deutschland e.V. 2020