DS Borg Warner Bestand

geschrieben von Thorsten Graf 
 
Re: DS Borg Warner Bestand
30. September 2021 09:53
Hallo Dietmar,

vielen Dank für die wichtigen Hinweise zum Testen der BorgWarner Automatik.

Ich hoffe, der Verkäufer bekommt dabei keinen Herzinfarkt zwinkernd.

Grüße
Thorsten
Re: DS Borg Warner Bestand
30. September 2021 11:11
Ist es denn ggf eine rote 23er ie?
Re: DS Borg Warner Bestand
30. September 2021 11:41
Hi,

im Moment steht keine konkrete Probefahrt an.

Steht eine rote 23ie irgendwo zum Verkauf? Bin für jeden Hinweis dankbar.
Re: DS Borg Warner Bestand
30. September 2021 12:59
Ach so.
Klang so als ob du was konkretes anschauen möchtest.
HUF aus dem Forum hatte mal eine BW. DIe war rot.
Deshalb die Frage
Andreas
Re: DS Borg Warner Bestand
03. Oktober 2021 13:46
Vielleicht hat er sie schon verkauft oder möchte sie behalten.
Re: DS Borg Warner Bestand
04. Oktober 2021 00:19
Und noch zur 'Vollständigkeit', falls mal wer ein Reserve-Getriebe liegen hat:

Der Wandler lässt sich normalerweise mit zwei Fingern vom Getriebe abziehen, weshalb er bei jedem Handling mit einem Bügel am Getriebe zu sichern ist.

Lässt sich der Wandler nicht abnehmen (nur mehr mit Spezial-Abzieher), ist die eingepresste Welle beschädigt - ab da wird es aufwendig und kostspielig.

Im Anhang ein Bild einer solchen Welle (Blick in die Getriebe-Glocke mit ausgebauter Ölpumpe).


Re: DS Borg Warner Bestand
08. Oktober 2021 20:11
Zitat
Thorsten Graf
Vielleicht hat er sie schon verkauft oder möchte sie behalten.

Nein, die wurde als letzte von 26 D-Modellen vor ein paar Jahren verkauft. Nebst Ersatz-BW-Getriebe.
Re: DS Borg Warner Bestand
08. Oktober 2021 20:21
Dass sie als letzte verkauft wurde, spricht dafür, dass es quasi die Lieblings-DS war.

Ich meine mich zu erinnern, dass sie mir damals sogar angeboten wurde, aber zu diesem Zeitpunkt wollte ich unbedingt eine DS Bj. 1967 haben. Ist jetzt ca. 12-15 Jahre her.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.10.21 20:25.
Re: DS Borg Warner Bestand
08. Oktober 2021 20:33
Zitat
Thorsten Graf
Dass sie als letzte verkauft wurde, spricht dafür, dass es quasi die Lieblings-DS war.

Ja, das kann man so sagen. Aus Mangel an Zeit schob ich den Getriebewechsel von BW zum 5-Ganggetriebe lange vor mir her. Und irgendwann passte die DS nicht mehr in mein Leben und meine vielen Interessen und Hobbys. Mit einem 5-Ganggetriebe hätte ich sie vielleicht behalten.
Re: DS Borg Warner Bestand
08. Oktober 2021 20:47
Zitat
Hans-Uwe Fischer

Dass sie als letzte verkauft wurde, spricht dafür, dass es quasi die Lieblings-DS war.

Ja, das kann man so sagen. Aus Mangel an Zeit schob ich den Getriebewechsel von BW zum 5-Ganggetriebe lange vor mir her. Und irgendwann passte die DS nicht mehr in mein Leben und meine vielen Interessen und Hobbys. Mit einem 5-Ganggetriebe hätte ich sie vielleicht behalten.

War denn unter den anderen 25 D Modellen keine IE mit Fünfganggetriebe dabei?

Dass die BW auf Fünfgang umgebaut werden sollte, spricht eher fürs Fünfganggetriebe als für die Vollautomatik.
Re: DS Borg Warner Bestand
09. Oktober 2021 19:13
Ja, das sehe ich nach ca. 25.000km mit dem BW-Getriebe* genau so. BW-Getriebe* und DS23IE-Motor hamonieren nicht so richtig miteinander. Ich möchte das hier aber nicht diskutieren.
Wer im Flachland wohnt, keinen Wohnwagen zieht und Autobahnen meidet, hat Spaß mit dem BW. Auch sollte man nur rollend fahren. Wer den KickDown permanent quält, dem fliegt die Kiste eines Tages um die Ohren. Ich habe das KD-Seil ausgehakt/stillgelegt.

Der Wiederverkaufspreis lag ca. 20% unter dem eines manuell geschalteten Fahrzeuges.

HUF


*) Nur 3 Gänge.
Re: DS Borg Warner Bestand
10. Oktober 2021 20:36
Ich wohne im Flachland, fahre ohne Anhänger und mit der DS nicht oder kaum auf die Autobahn. Für letzteres kommt der Jaguar X350 zum Einsatz.
Den Kickdown braucht man ja eher nur als Ausnahme. Zudem kommen vielleicht 5000 km/Jahr zusammen, da dürfte sich der Verschleiß in Grenzen halten.
5-Gang-Getriebe gehen ja leider auch kaputt und sind nicht so leicht zu ersetzen.
Ich kann mich noch an meine erste DS erinnern, bei welcher ich Angst hatte, dass der Motor die Segel streicht. Letztlich habe ich die DS dann Jahre später mit demselben Motor verkauft und hatte dann den Ersatzmotor im Regal liegen...

Grüße
Thorsten
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen


Copyright © DS Club Deutschland e.V. 2020