DS Borg Warner Bestand

geschrieben von Thorsten Graf 
 
Re: DS Borg Warner Bestand
11. Oktober 2021 16:02
Zitat
Thorsten Graf
Ich wohne im Flachland, fahre ohne Anhänger und mit der DS nicht oder kaum auf die Autobahn. Für letzteres kommt der Jaguar X350 zum Einsatz.
Den Kickdown braucht man ja eher nur als Ausnahme. Zudem kommen vielleicht 5000 km/Jahr zusammen, da dürfte sich der Verschleiß in Grenzen halten.
5-Gang-Getriebe gehen ja leider auch kaputt und sind nicht so leicht zu ersetzen.
Ich kann mich noch an meine erste DS erinnern, bei welcher ich Angst hatte, dass der Motor die Segel streicht. Letztlich habe ich die DS dann Jahre später mit demselben Motor verkauft und hatte dann den Ersatzmotor im Regal liegen...

Grüße
Thorsten

Dann passt es ja so ziemlich. Ich habe den Kickdown eigentlich nie benutzen wollen. Es mag an schlechter Wartung gelegen haben, aber manches Mal hat er sich bei Vollast und Höchstgeschwindigkeit im 3. Gang selber aktiviert. Dann trieb der Antriebsstrang den Motor an und die Drehzahl stieg in den roten Bereich.
Je nach Anfahr-Einflüssen fuhr die DS auch im 2. Gang an. Das kann dann ziemlich nervig werden. Wie aber schon angedeutet, habe ich das BW-Getriebe nicht sonderlich gewartet. Vielleicht hätte ich eine Getriebespülung vor dem Ölwechsel spendieren sollen.

Wie auch immer. Fahre einfach mal 'ne lange Strecke und bilde dir dein Urteil. Das passende BW-Manual habe ich seinerzeit von Jint dazu bekommen.

Grüße
Uwe

BW: Jaguar ist 'ne gute Alternative. Ich fuhr einige Jahre einen XJ-S3 V12 (Der, mit den zwei Tankdeckeln). Der hatte auch das 3-Gang BW drin. Da passte das BW-Getriebe traumhaft dazu.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.10.21 16:08.
Re: DS Borg Warner Bestand
11. Oktober 2021 17:11
Zitat
maldini

Wenn dann das Passstück zwischen Lüftung und Spritzwand (silberne Hülle) nicht gut sitzt - oder nur noch aus der Folie besteht - gelangt der Schall direkt über die Lüftung in den Innenraum. (Ich empfehle darum meinen entkoppelnde und stark dämmende Schlauchlösung die ich vor ein paar Jahren vorstellte) lächelnd

Karl

Hallo Karl,

die Lösung interessiert mich, da sich bei meinen Schläuchen die Beflockung auflöst und diese ohnehin ersetzt werden müssen.

Hast du diese im Forum beschrieben?

Grüße
Thorsten
Re: DS Borg Warner Bestand
12. Oktober 2021 18:50
Hallo Thorsten,

ja, ich habe vor ein paar Jahren mal ein Passstück aus alten PKW Schläuchen „gebaut“.

Ich habe inzwischen aber eine noch bessere und viel einfachere Lösung gefunden. Nimm ein Stück aus einem 155er Schlauch! Das Stück kannst du dann einfach individuell zuschneiden - es lässt sich einfach über beide Enden krempeln und hält über die Spannung von allein.





Wie Du siehst sitzt das prima! Ich habe etwas länger abgeschnitten und an den Enden umgekrempelt - das sieht auch gut aus. Lärmtechnisch ist das eine Wirklich super Lösung! Der Gummischlauch entkoppelt und dämmt den Lärm ausgezeichnet.

Grüße an Dich!
Karl
Re: DS Borg Warner Bestand
12. Oktober 2021 19:20
Hallo Karl,

danke für deinen Tipp!

Der Schlauch sitzt also am Ende Richtung Spritzwand. Das Stück reicht schon für Lärmreduktion? Dann ist der dichte Anschluss besonders wichtig.

Sollte man beim Rest des Schlauches auf eine innere Schaumstoffschicht achten?

Grüße
Thorsten
Re: DS Borg Warner Bestand
12. Oktober 2021 19:43
Hallo Thorsten,

nein, das ist nicht nötig. Ich vermute, dass das (schwere) Gummi des Schlauchs den Schall zum einen gut entkoppelt und zum anderen schluckt. Ich vermute sogar besser als das silberne "Originalnachbauteil"

Der 155er Schlauch ist im Durchmesser geringer als der Anschluss an der Spritzwand und auch geringer als der Schlauchanschluss der aus dem Kotflügel kommt. Er sitzt, allein durch diese elastische Klemmung, bombenfest und absolut dicht. Du kannst Ihn ja zusätzlich noch "umkrempeln - wie ich es auch getan habe.

Grüße
Karl

PS: ich persönlich finde es auch optisch deutlich schöner als das silberne "Original" - das sieht "gebastelter" aus als meinen Lösung.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.10.21 19:45.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen


Copyright © DS Club Deutschland e.V. 2020